Austausch eines Giganten

Winterpause heißt bei uns nicht, dass wir nicht arbeiten. Viel mehr nutzen wir die Zeit um unsere Maschinen und Anlagen wieder auf Vordermann zu bringen. So haben wir dieses Jahr unseren gesamten 62 Tonnen schweren Vorbrecher in Stadtsteinach ausgetauscht. Mit großem Gerät wurde der riesige Brecher so vorsichtig wie möglich komplett aus der Anlage gehoben und auf unserer Mulde abtransportiert.

Im nächsten Schritt wurde der neue Brecher in umgekehrter Weise, allerdings diesmal in Einzelteilen und nicht im Ganzen, in die Anlage gehoben und passgenau wieder installiert.

Nach schwerer Präzisionsarbeit bei klirrender Kälte können wir endlich aufatmen: der neue Backenbrecher passt ziemlich genau an den alten Platz und schnurrt nun wie ein Kätzchen.

Das könnte dich auch Interessieren: